Skip to content
Northvolt will seine dritte Gigafabrik in Deutschlands führender Region für Erneuerbare Energien errichten

Press release -

Northvolt will seine dritte Gigafabrik in Deutschlands führender Region für Erneuerbare Energien errichten

  • Northvolt unterzeichnet eine Absichtserklärung mit dem norddeutschen Bundesland Schleswig-Holstein und der Region Heide für die Entwicklung einer 60 GWh Lithium-Ionen Batteriefabrik
  • Die Gigafabrik, Northvolt Drei, soll 3.000 Mitarbeiter beschäftigen und Ende 2025 die ersten Batterien produzieren
  • Angetrieben durch das grünste Stromnetz in Deutschland ist Northvolt Drei in der Lage, die umweltfreundlichsten Batterien in Kontinentaleuropa zu produzieren

Stockholm/Heide – Northvolt kündigte heute seine Absicht an, eine Batterie-Gigafabrik in Heide, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, zu errichten. Mit einer potenziellen jährlichen Produktionskapazität von 60 GWh wird Northvolt Drei den europäischen Markt mit nachhaltig produzierten Lithium-Ionen-Batterien versorgen, die für etwa eine Million Elektrofahrzeuge pro Jahr ausreichen.

Die neue Gigafabrik erhöht die geplante Batterieproduktionskapazität von Northvolt auf über 170 GWh und bringt das Unternehmen damit auf seiner Mission voran, Batterien zu liefern, die sich durch grüne Energie und Kreislaufwirtschaft auszeichnen und sich damit grundlegend von den Konzepten unterscheidet, die heute in der globalen Industrie vorherrschen.

Peter Carlsson, Mitgründer und CEO von Northvolt, kommentiert: "Wir freuen uns, Northvolt Drei ankündigen zu können - ein Projekt, das sich gut in ein vielversprechendes zukünftiges Cluster grüner Technologieunternehmen einfügt, das in Norddeutschland entsteht, und den breiteren europäischen Übergang zu einer nachhaltigen Gesellschaft vorantreibt, in der Deutschland eine entscheidende Rolle spielt."

Mit dem Ziel, im Jahr 2025 die ersten Batterien herzustellen und rund 3.000 neue Arbeitsplätze zu schaffen, will Northvolt Drei leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterien liefern, die den geringsten ökologischen Fußabdruck in Kontinentaleuropa aufweisen.

Die Wahl der Region Heide in Schleswig-Holstein ist der Schlüssel zur Verwirklichung dieses Ziels. Die Region verfügt über das grünste Energienetz Deutschlands, das sich durch einen Überschuss an Strom aus Onshore- und Offshore-Windkraft auszeichnet und durch grüne Energie, die über Netzkopplungen mit Dänemark und Norwegen bereitgestellt wird, verstärkt wird.

"Es kommt darauf an, wie wir eine Batteriezelle herstellen. Wenn man bei der Herstellung Kohle verwendet, wird eine beträchtliche Menge an CO2 in die Batterie eingebettet. Unsere Philosophie ist, dass neue energieintensive Industrien, wie die Batterieherstellung, in unmittelbarer geografischer Nähe zu dem Ort angesiedelt werden sollten, an dem die grüne Energie erzeugt wird", sagt Peter Carlsson.

Es ist der Überschuss an grüner Energie, der die Region Heide und die breitere Industrielandschaft rund um Hamburg als ideal geeignet für die wachsende Präsenz von Northvolt in Europa positioniert.

Die Region liegt nicht nur zentral in der aufstrebenden europäischen Batterielieferkette, die Skandinavien und Kontinentaleuropa miteinander verbindet, sondern bietet auch die erforderliche Fläche für die Errichtung einer Gigafabrik von ausreichender Größe, um die Skaleneffekte in der Produktion zu nutzen, die für die Senkung der Batteriekosten entscheidend sind.

Der Zugang zu deutschem Industrie- und Automobil-Know-how wird zusätzliche Möglichkeiten bieten. Das lokale Fertigungs-Know-how der Region Schleswig-Holstein und Heide sorgt dafür, dass die Fabrik Batterien von höchster Qualität liefert, während die Fabrik selbst den Arbeitskräften wichtige Erfahrungen mit der Batterietechnologie vermittelt - einer aufkommenden Eckpfeilertechnologie der europäischen Wirtschaft.

Da Nachhaltigkeit bei der Entwicklung und Entscheidungsfindung im Zusammenhang mit Northvolt Drei im Vordergrund steht, wird das Werk einen großen Teil seines Rohstoffbedarfs aus recycelten Batteriemetallen beziehen. Dies ist Teil der Verpflichtung von Northvolt, bis 2030 50 Prozent seines Rohstoffbedarfs aus dem Recycling zu beziehen.

Neben der Batterieproduktion wird Northvolt Drei eine Batterierecyclinganlage am Standort errichten, die eine effiziente Wiederverwendung von Nebenprodukten aus dem Produktionsprozess gewährleistet und eine nachhaltige Lösung für Altbatterien von Elektrofahrzeugen bietet, die auf den europäischen Märkten zurückgenommen werden.

Northvolt ist bestrebt, seine Verpflichtung zu Transparenz und Geradlinigkeit im Umgang mit externen Beteiligten über den gesamten Projektumfang hinweg umzusetzen. Dieser Ansatz hat sich in Schweden, Norwegen und Polen als erfolgreich erwiesen, und es gibt allen Grund zu der Annahme, dass er auch bei einem weiteren Projekt mit Northvolt Drei zum Tragen kommen wird.

Christofer Haux, Interims-CEO von Northvolt Drei, kommentiert: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Gemeinden und Behörden in Schleswig-Holstein, um sicherzustellen, dass Northvolt Drei in einer transparenten und kooperativen Weise entwickelt wird, die das Beste aus den vielen Chancen macht, die das Projekt für die Region bietet."

Über Northvolt

Northvolt ist ein europäischer Anbieter von nachhaltigen, hochwertigen Batteriezellen und -systemen. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet, um den europäischen Übergang zu einer dekarbonisierten Zukunft zu ermöglichen. Es hat rasche Fortschritte bei seiner Mission gemacht, die weltweit grünste Lithium-Ionen-Batterie mit einem minimalen CO2-Fußabdruck zu liefern, und ist auf über 2.500 Mitarbeiter aus über 100 verschiedenen Ländern angewachsen.

Northvolt hat bis heute Verträge im Wert von mehr als 50 Milliarden Dollar mit wichtigen Kunden wie BMW, Fluence, Scania, Volkswagen, Volvo Cars und Polestar abgeschlossen, um seine Pläne zu unterstützen. Dazu gehört die Einrichtung von Recyclingkapazitäten, um bis 2030 50 Prozent des gesamten Rohstoffbedarfs aus recycelten Batterien zu decken.

Subjects


Northvolt is a European supplier of sustainable, high-quality battery cells and systems. Founded in 2016 to enable the European transition to a decarbonized future, the company has made swift progress on its mission to deliver the world’s greenest lithium-ion battery with a minimal CO2 footprint and has grown to 2,500 people from over 100 different nationalities.

Press contacts

Northvolt

Northvolt

Press contact

Enabling the Future of Energy

Northvolt is a European supplier of sustainable, high-quality battery cells and systems. Founded in 2016 to enable the European transition to a decarbonized future, the company has made swift progress on its mission to deliver the world’s greenest lithium-ion battery with a minimal CO2 footprint and has grown to 2,500 people from over 100 different nationalities.

Northvolt
Northvolt
Alströmergatan 20
112 47 Stockholm
Sweden